18.02.14
 Unternehmen JOKO
Joachim Koch, Dipl.-Kfm.

                                                                zurück zur Startseite     Kontakt / Impressum & Datenschutz     Das Neueste     Persönliches     Site-map                   

   
   
Fachliteratur und Beratung
     
    
Fachliteratur "Gesundheitsökonomie"   

     Bildungskonzepte im Gesundheitswesen

       Beratung (Praxen, Krankenhäuser, 
             Pflegeinstitutionen und sonstige
             Gesundheitsinstitutionen)


    

Leben im Alter

     Beratung für Senioren
          und Angehörige

     Lernmodelle "Seniorenbetreuung"
          professionell / ehrenamtlich

     Hilfestellungen für
         Seniorenbetreuer/innen

      Unternehmensberatung für
         Seniorenbetreuer/innen


Vorsorge für Alter und Krankheit

      Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht,
          Betreuungsverfügung




Institut für Gesundheitsökonomie und Bildung

IGB

(JOKO-IGB)
   
Schwerpunkte von JOKO-IGB sind die Bereich:

      -  Fachliteratur und Beratung

      -  Vorsorge für Alter und Krankheit

      -  
Leben im Alter.
         

Dabei zielt JOKO-IGB mit seiner angewandten Forschung auf den realen Verwertungsaspekt hin und ist auf konkrete
Anwendungs
möglichkeiten ausgerichtet.

Einzelne Themenbereiche der Forschung und Entwicklung sind:

      -  moderne Strukturen und Organisationen im Gesundheitswesen

      -  mit entsprechenden Ausbildungen und Weiterbildungen:

         z.B.  Weiterbildung zur Servicekraft im Gesundheitswesen

         Fachbücher für Krankenhaus, Pflege und Praxis (Rechnungswesen, Controlling)

         Lernmodelle "Seniorenbetreuung" -  für professionell und ehrenamtlich Tätige

         Fachbücher/Software zur Senioren- und Demenzbetreuung

         Fachbuch zur Vorsorge: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht

         Hilfestellungen für Seniorenbetreuerinnen

         Unternehmensberatung für Seniorenbetreuer/innen

 

Wirtschaftlichkeit und Qualität verändern die Strukturen im Gesundheitswesen wesentlich!

Die Forderung nach hoher Qualifizierung der Mitarbeiter in nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen wird ab 1996 immer
deutlicher.

In  Akut-Krankenhäusern, Kur- und Reha-Einrichtungen,
Pflegeinstitutionen und Praxen des Gesundheitswesens
treten folgende Aspekte in den Vordergrund:
  - Entwicklungen im EDV- und im Kommunikationstechnik-Bereich
  - des weiteren Zukunftserwartungen, wie
           Entwicklung / Veränderung der Konsumorientierung der NutzerInnen,
           Finanzmittelknappheit und Sparmaßnahmen im Gesundheitswesen,
           Zunehmende Konkurrenz zwischen Anbietern.



Ziele von JOKO-IGB sind:

-     Erarbeitung wissenschaftlicher Projekte in den Bereichen Sekundär-Medizin *) und
      sekundärmedizinische Bildung;
      Focus: neben dem fachlichen Schwerpunkt der medizinischen Fachkenntnisse
      Medizinökonomie und angewandte Informatik;
-     Projektentwürfe in fremden und im eigenen Namen;
-     Erstellung von Fachbüchern zu o.a. Themen; insbesondere im Bereich Medizinökonomie/
      Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen.
-     Durchführung von wissenschaftlichen oder belehrenden Veranstaltungen in Kooperation mit starken
      Partnern.


*) Ärzte und andere medizinisch Tätige (kurativ Tätige) gehören nach dieser Definition zum Gebiet der Primär-Medizin. Zur    
   Sekundär-Medizin gehören die Berufe, die mit hohen medizinischen Kenntnissen die Arbeit am Patienten unterstützen,
   diese aber nicht selbst vornehmen. Das geht vom Medizincontrolling über Dokumentation und Qualitätsmanagement bis
   hin zur Leistungskodierung, Verwaltung, Service etc.


An dieser Stelle soll die Arbeit des Institutes für Gesundheitsökonomie und Bildung den Strukturwandel
einschließlich der benötigten Aus- und Weiterbildung unterstützen!

Das Institut versteht sich damit als eine Plattform für Gedanken zu neuen Strukturen und neuen
Berufsbildern.


Ein wissenschaftlicher Austausch mit Gleichgesinnten ist mir dabei genau so wichtig, wie eine Darstellung
meiner Arbeiten und Projekte!


 


Einzelheiten auf Anfrage!  - Kontaktaufnahme